Herzlich Willkommen! Evangelische Kirchengemeinde Bad Driburg-Altenbeken-Neuenheerse!

Unsere Presbyterinnen und Presbyter

 

Nicht die Pfarrerinnen und Pfarrer leiten in unserer Kirche die Gemeinden, sondern die Presbyterien, zu denen auch die Pfarrerinnen und Pfarrer gehören.

Das Presbyterium ist das Leitungsgremium der Kirchengemeinde; hier werden wichtige Entscheidungen getroffen, sowohl zur inhaltlichen Akzentsetzung in der Gemeindearbeit, wie auch zu Personal und Finanzen – wobei alles natürlich zusammenhängt.

Presbyterinnen und Presbyter werden von der Kirchengemeinde alle vier Jahre gewählt, sofern es genug Kandidatinnen und Kandidaten gibt.

Zu unserem Presbyterium gehören momentan:

 

 

 

 

Andreas Brennecke

 

 

Andreas Brennecke: Ich bin 1962 geboren, verheiratet und habe zwei bereits erwachsene Kinder. Als gebürtiger Niedersachse, bin ich nach meinem Informatikstudium an der Uni Paderborn in der Gegend geblieben und wohne bereits über 20 Jahre in Altenbeken - Schwaney.

 

Seit 2016 bin ich im Presbyterium, war aber schon vorher als Lektor in Gottesdiensten, als Gemeindebriefverteiler oder bei der Vorbereitung von Veranstaltungen in der Kirchengemeinde und im Förderverein für Kinder und Jugendarbeit aktiv.

 

Als Jugendpresbyter liegt mir die Zukunftsfähigkeit unserer Kirchengemeinde am Herzen, um auch künftig Angebote für alle Altersklassen zu ermöglichen und Kirche und christliche Werte als Grundlage einer gerechten und lebenswerten Gesellschaft zu erhalten. Wichtig ist mir auch die „Bewahrung der Schöpfung“, d. h. als Christen Verantwortung für die Nachhaltigkeit unseres Handelns zu übernehmen.

 

Christine Dietrich

Christine Dietrich

 

Mein Name ist Christine Dietrich. 1975 geboren, bin ich ltd. Physiotherapeutin. Seit 25 Jahren bin ich als Organistin tätig und etwa seit 28 Jahren Presbyterin. 

Sarah Ilana Jelitte

 

Mein Name ist Sarah Ilana Jelitte


Ich bin 42 Jahre alt und Mutter zweier Söhne im Alter von 5 und 11 Jahren.


Ich bin Grundschullehrerin und arbeite an der Schule unter der Iburg hier in Bad Driburg.


Im Presbyterium bin ich erst seit Ende 2020. Durch meine Mitarbeit im Presbyterium möchte ich dazu beitragen, die Gemeinde als einen Ort der Begegnung von jung und alt mitzugestalten, in dem die Menschen die Möglichkeit haben, sich in ihrem Glauben "zuhause" zu fühlen.

 

Rudolf Moor

Rudolf Moor

Liebe Gemeindemitglieder,

Mein Name ist Rudolf Moor, bin 21 Jahre alt und gehöre dem Presbyterium seit März 2020 an.

Im Bad Driburger  Posaunenchor bin ich seit 2013 aktiv dabei. Bei den Kinderferienwochen habe ich immer als  Teamer  mitgearbeitet. 2015 habe ich meinen Jugendleiterschein (JuLeiCa) in Altenbeken im Hot erworben.

Man kann mich sonntags in der Kirche antreffen, dort mache zwischendurch Küstervertretung und helfe Frau Holdreich bei anfallenden Aufgaben im Gemeindehaus und in der Kirche

Ich möchte durch meine Arbeit im Presbyterium die Gemeinde bewegen.

Mein Ziel ist es die Gemeinde aufzubauen, damit sich möglichst viele Menschen in unserer Gemeinde wohlfühlen und auch gerne die vielfältigen Angebote unserer Kirchengemeinde besuchen. 

Durch das Amt des Presbyters möchte ich unsere Kirchengemeinde voranbringen, um neue Wege auszuprobieren, aber auch um Traditionen weiter zu pflegen. 

Dr. Friedhelm Poeschel

Friedhelm Poeschel

 

 

Mein Name ist Friedhelm Poeschel. Ich bin 69 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Söhne (16 und 13 Jahre alt). Wir wohnen in Reelsen. Nach meinem Studium in Göttingen war ich als Diplomlandwirt 35 Jahre bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen beschäftigt.

Ich wurde in unserer evangelischen Kirche in Driburg konfirmiert und getraut. Von 1984 bis 2004 war ich Presbyter in unserer Gemeinde. Seit Bestehen der Stiftung „Senfkorn“ bin ich Mitglied des Stiftungsrates.

Die evangelische Kirchengemeinde Bad Driburg liegt mir am Herzen. Ein besonderes Anliegen ist mir die Ökumene.

Frederike Wieneke

Mein Name ist Frederike Wieneke, ich bin 38 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Ich bin evangelische Diplomtheologin und Mediatorin und arbeite zurzeit für die Stadt Bad Driburg als Integrationsmanagerin.


Seit gut 10 Jahren lebe ich mit meiner Familie in Bad Driburg. In den letzten Jahren habe ich mich vor allem im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit ehrenamtlich engagiert und bin seit 2019 Mitglied im Stiftungsrat der Stiftung Senfkorn. Im Presbyterium bin ich seit Mai 2020. Ich freue mich darauf gemeinsam mit den anderen Presbyterinnen und Presbytern zu schauen, wie wir gemeinsam für die Kirchengemeinde eine gute Zukunft und Gemeinschaft gestalten können.

Klaus-Dieter Will

Mein Name ist Klaus-Dieter Will.

Ich bin verheiratet, wir haben 4 erwachsene Kinder, 4 Schwiegerkinder, 6 Enkelkinder und einen Hund. Von Beruf bin ich vereidigter Buchprüfer und Steuerberater, inzwischen mit 72 Jahren aber im (Un-) Ruhestand. Meine größten Hobbys sind Reisen und Motorradfahren.

Seit 2007 bin ich im Stiftungsrat der  Kirchlichen Gemeinschaftsstiftung "Senfkorn" aktiv.

Im Presbyterium wirke ich seit 2016 mit. Mit meinem beruflich erworbenen "Knowhow" von Wirtschaft, Finanzen, Recht und Politik übe ich ebenfalls seit 2016 das Amt des Finanzkirchmeisters aus. Aufgrund des stetigen Wandels in der Gesellschaft verlangt die Zukunft von uns aktives Handeln und Neugestalten, um als lebendige Gemeinschaft unseren Dienst als Kirche leisten zu können. Ich möchte mit meinen Möglichkeiten dazu beitragen.

Jutta Febra

Mein Name ist Jutta Febra und ich bin 37 Jahre alt. Ich wohne seit 2018 mit meinem Mann in Bad Driburg.

Seit 1997 bin ich im Posaunenchor an meinem jeweiligen Wohnort im Alt aktiv, seit dem Frühjahr 2019 hier in Bad Driburg.

Von Beruf her bin ich Agraringenieur und war im Pflanzenbaulichen Versuchswesen tätig, im Moment bin ich Hausfrau.

Teil des Presbyteriums zu sein bietet mir die Chance die Abläufe hinter dem normalen Gemeindeleben kennenzulernen und aktiv mitzugestalten.