Herzlich Willkommen!

Evangelische Kirchengemeinde Bad Driburg-Altenbeken-Neuenheerse!

Veranstaltungen in der Gemeinde

Neues Gemeinde Konzept 

Liebe Gemeinde,

 

‚geschafft!‘ dachten wir und waren wir, als wir nach gut 15 Monaten intensiver Arbeit ein vorläufiges Konzept für die Aufteilung der pastoralen Arbeit in unserer Kirchengemeinde fertig gestellt
hatten. Wir, das war eine Arbeitsgruppe des Presbyteriums, der Andreas Brennecke, Dagmar Kleinmeier, Frederike Wieneke und ich, Katrin Elhaus angehörten.


Mit Hilfe von Gemeindeberatung, statistischen Angaben und einer Berechnungshilfe für den zeitlichen Aufwand pastoraler Tätigkeiten haben wir auf das Leben unserer Kirchengemeinde geschaut und eine Struktur entwickelt, die der neuen Stellensituation im pastoralen Dienst entspricht. Denn seit Januar 2023 geschieht der pastorale Dienst in einem ‚interprofessionellen Pastoralteam, kurz IPT, in dem Frau Wieneke mit einer 75 % Stelle als Gemeindepädagogin und ich mit einer 100 % Stelle als Pfarrerin sind. Das heißt, wir bringen nicht nur unterschiedliche Zeitkontingente in die Arbeit ein, sondern auch
unterschiedliche Schwerpunkte.

Geographisch haben wir die Gemeinde in zwei Bereiche aufgeteilt: Frau Wieneke ist zuständig, das heißt erste Ansprechpartnerin für die vier Ortschaften Erpentrup, Langeland, Pömbsen und
Reelsen, und die Straßen Bad Driburgs, die westlich der Dringenberger Straße und des Konrad Adenauer Rings liegen
(ehemalige Pfarrbezirk 3).
 

 

Frau Elhaus ist zuständig, das heißt erste Ansprechpartnerin für die drei Ortschaften Altenbekens, die Ortschaften Alhausen, Altenheerse, Dringenberg, Herste, Kühlsen, Neuenheerse,
Siebenstern und die Straßen Bad Driburgs, die östlich der Dringenberger Straße und des Konrad- Adenauer-Rings liegen (ehemalige Pfarrbezirke 1,2 und 4).
 
Die Verantwortung für Andachten und Gottesdienste wird miteinander abgesprochen, Frau Wieneke leitet die
Konfi Arbeit am Standort Bad Driburg, Frau Elhaus die am Standort
Altenbeken, wobei es gemeinsame Aktionen gibt. Frau Wieneke hat mit der Begleitung der Kindertagesstätte, und der Schulen in Bad Driburg einen religionspädagogischen Schwerpunkt in ihrer Tätigkeit, als Pfarrerin übernimmt Frau Elhaus schwerpunktmäßig
leitende und verwaltende Tätigkeiten für die Kirchengemeinde.

Vieles wird sich in den nächsten Wochen und Monaten noch finden und muss abgesprochen werden, manches wird sich wieder verändern, aber der entscheidende Anfang ist gemacht und
wir hoffen, dass wir nun wieder mehr Zeit und Fantasie für ‚eigentliche‘ pastorale Tätigkeiten haben, nämlich
Menschen im Glauben und in den
Glauben zu begleiten.

 

 Pfrin. Katrin Elhaus

Preisgekrönter Jugendchor

begeistert in Bad Driburg

Am zweiten Juniwochenende hatten Bad Driburger und ihre Gäste wegen zahlreicher Veranstaltungen die Qual der Wahl. Musikliebhaber kamen besonders am Samstagabend auf ihre Kosten, als der Kammerchor des Helmholtz-Gymnasiums aus Karlsruhe in der evangelischen Kirche am Kurpark ein außergewöhnliches Konzert gab.

 

Für den Chorleiter Dr. Stephan Aufenanger war es quasi ein Heimspiel. Er sang vor etwa 20 Jahren in dieser Kirche und entdeckte dabei die Liebe zur Musik. „Ich freue mich sehr, in meiner ostwestfälischen Heimat aufzutreten und meine Familie unter den Besuchern zu sehen“, so Dr. Stephan Aufenanger sichtlich bewegt.

 

Torsten Seidemann, der diesen Konzertabend mitorganisiert hatte, wünschte allen Besuchern einen Abend, der zu Herzen gehen sollte – und er hatte nicht zuviel versprochen. Er drückte seine Freude über die sehr gut besuchte Kirche aus: „Trotz einiger Verkehrswidrigkeiten in der Bad Driburger Brunnenstraße haben alle die Kirche erreicht.“

 

Die 44 Sängerinnen und Sänger des Kammerchores boten eine breite Auswahl an Liedern dar. Sowohl geistliche Lieder wie „Tröstet mein Volk“ von Eduard Nössler als auch weltliche Lieder erklangen. Dieses Konzert war die letzte Vorbereitung für den Chor-Wettbewerb am nächsten Tag in Erwitte. Dort nahm der Kammerchor mit dem Lied „Ai Na Na“ des französischen Komponisten Jean Daetwyler am deutschlandweiten „8. Erwitter Kinder- und Jugendchorwettbewerb 2024“ teil. Inzwischen sind die Ergebnisse bekannt: In der Kategorie C1 (Jugendchor – gemischtstimmig bis 26 Jahre) erreichten die Karlsruher den 1. Platz mit 14,3 Punkten und dem Prädikat „Mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“ sowie den Sonderpreis für die Interpretation eines zeitgenössischen Chorwerkes.

Herzlichen Glückwunsch.

 

Am Konzertabend in Bad Driburg wurden auch  traditionelle Spirituals wie „Deep river“ oder „Didn´t my lord“ gesungen. Chorleiter Dr. Stephan Aufenanger gab eine kurze Einstimmung auf die nächsten Lieder: „Meine Mutter sagte zu mir, dass ich doch auch deutsche Volkslieder auswählen möge.“ So wurde das Publikum mit dem bekannten Volkslied „Kein schöner Land“ fast zum Mitsingen eingeladen.

 

Danach verließen die Sängerinnen die Kirche, was das Publikum überraschte. Nun überzeugte ausschließlich der Männerchor mit ausgewählten Liedern. Dadurch erhielt das Konzert eine besondere Note. 

 

Dr. Stephan Aufenanger dankte mit herzlichen Worten Torsten Seidemann und der evangelischen Kirchengemeinde für die Möglichkeit, in Bad Driburg auftreten zu können. „Ich selbst habe früher in Bad Driburg in der Kantorei unter der damaligen Leitung von Heinrich Bentemann gesungen. Ohne diese Zeit würde ich heute nicht hier stehen.“

 

Text und Fotos: Doris Dietrich

Ein offenes Ohr in Krisenzeiten - die TelefonSeelsorge für Ratsuchende da!

 

Die Telefonseelsorge Paderborn steht rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr für Ratsuchende bereit – telefonisch, per Chat und Mail. Sie will Menschen in Not und Krisen anonym und vertraulich beistehen.

 

Träger der ökumenischen Telefonseelsorge Paderborn sind der Gemeindeverband katholischer Kirchengemeinden Hochstift und der Evangelische Kirchenkreis Paderborn.

 

Gebührenfreie Telefonnummern: 0800/1110111 und 0800/1110222

 

Internet: www.telefonseelsorge-paderborn.de

 Genießen Sie das Geläut der Bad Driburger Kirche an der Brunnenstr..

 

Tageslosung und Lehrtext

Taufe, Konfirmation, Trauung, Bestattung???

Kontakt

Gemeindebüro Bad Driburg

Bianca Gochel

Brunnenstraße 10

33014 Bad Driburg

Telefon: 05253 / 2215

Mail:pad-kg-baddriburg@kkpb.de

Öffnungszeiten: 

Mo, Di, Do 

11 bis 12:30 Uhr

Mittwoch und Freitag geschlossen.

Kontakt homepage:

Mail:evkirhomepage@gmx.de

 

 

Pfarrbüro Altenbeken

Astrid Kivelitz

Eichendorffstr. 9

33184 Altenbeken

Tel.:   05255 / 930408

Mail: pad-kg-baddriburg-altenbeken@kkpb.de

Öffnungszeiten: Di, Mi von 9.30 bis 11 Uhr

Mi von 17.45 bis 18.30 Uhr

Kirchengemeinde in den sozialen Medien

Folge uns auf den sozialen Medienplattformen:

Instagram: ev_Kirche_bad_driburg_altenbek

Facebook:    Stiftung Senfkorn  und Spirit Voices