Bad Driburger Gospelnacht!

Vorverkauf hat begonnen!

Der Vorverkauf hat begonnen!

 

In allen ev. Gemeindebüros des Kreises Höxter, bei der Buchhandlung Saabel und Druckerei Egeling in Bad Driburg.

Reservierungen für die Abendkasse: spirit.voices@web.de Reservierte Karten müssen bis 30 min vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden. Ansonsten gehen diese wieder in den Verkauf.


Poporatorium „Luther“, Familienfest, Gottesdienste…
ABTEI MARIENMÜNSTER Luther-Fest vom 1. bis 2. Juli 2017

MARIENMÜNSTER. Im Reformationsjahr 2017 laden die evangelischen Kirchengemeinden im Kreis Höxter und die evangelische Kirchengemeinde Lügde (Kreis Lippe) vom 1. bis 2. Juli zum Luther-Fest in die Abtei Marienmünster (37696 Marienmünster) ein.
Ein Höhepunkt am Samstag und Sonntag ist jeweils die Aufführung des Poporatoriums „Luther“ in der Ackerscheune in Marienmünster: am 1. Juli um 19 Uhr und am 2. Juli um 14.30 Uhr; Musik von Dieter Falk, Text von Michael Kunze.
Bei dieser im Vergleich zum großen Luther-Poporatorium in u. a. Halle/Westfalen (11.3.2017) kleineren Fassung für Solisten und Chor mit Bandbegleitung sind zu erleben: die Luther- Projektband, Leitung: Andreas Bürgel (Komponist, Pianist und Arrangeur und Fachrichtungsleiter für Jazz, Rock, Pop/Leibnitz- Universität Hannover); das Solistenensemble von Cordula Sodt (Dozentin für Gesang/Musikhochschule in Hannover) sowie der Gospelchor „Spirit Voices“ aus Bad Driburg mit Projektsänger/innen aus dem Kirchenkreis, Leitung und Einstudierung: Kantor Torsten Seidemann.
Der Vorverkauf für das Poporatorium „Luther“ läuft über die Gemeindebüros im Kreis Höxter;


Eintritt: 20 Euro, ermäßigt 12 Euro. 

Kartenreservierungen auch per email:  spirit.voices@web.de 

Vorverkauf in Bad Driburg auch: Druckerei Egeling, Dringenberger Str. 22 (zu Geschäftszeiten)

Weitere Höhepunkte sind am Samstag, 1. Juli, ein Konfitag - in Zusammenarbeit mit dem Jugendreferat - mit anschließendem Jugendgottesdienst um 13 Uhr. Gemeinsam mit den evangelischen Familienzentren und Kindertagesstätten wird am Nachmittag Spiel und Spaß (z. B. Kindertheater, Filzen, Drucken, Schatzsuche) für die ganze Familie im Rahmen eines mittelalterlichen Marktes angeboten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Zum Fest-Gottesdienst u. a. mit Superintendent Volker Neuhoff (Predigt) wird am Sonntag, 2. Juli, um 10.30 Uhr auf das Abtei-Gelände eingeladen. Das Luther-Fest endet mit einem Mittagessen.

Spirit Voices treffen Dieter Falk

Am Abend vor der Aufführung trafen die Spirit Voices im Übernachtungshotel auf Dieter und Paul Falk. (knieend erster und zweiter von links)

Dieter Falk ist der Komponist der "10 Gebote" und "Luther" . Sein Sohn Paul Falk hat zwei Songs für Luther komponiert und spielte als Darsteller den Kaiser Karl.

Beide wünschten den Spirit Voices und den ProjektsängerInnen aus Hembsen viel Erfolg für ihre eigene Aufführung in Marienmünster.

Die Spirit Voices haben sich aus dem Projektchor 2010 für die "10 Gebote" gegründet.

„Aber wissen Sie, Gospel ist nicht der Sound, der Klang - es ist die Botschaft. Wenn es von Jesus Christus handelt, ist es Gospel." Edwin Hawkins

Der Spirit Voices Gospelchor, beheimatet in der Evangelischen Kirchen­gemeinde Bad Driburg, entstand im Jahr 2009 aus einem kleinen Projektchor für das Mass Choir-Projekt „Die 10 Gebote“ in Dortmund. Seitdem hat sich die kleine Gruppe um Kantor Torsten Seidemann zu einem Gospelchor entwickelt, der 2 – 3 Konzerte im Jahr gibt und auch die alljährlich stattfindende Bad Driburger Gospelnacht veranstaltet.


Luther Pop-Oratorium

Best off vom Pop-Oratorium. Hörbeispiele aus der Welturaufführung und Proben in Dortmund.

Repertoire der nächsten Proben

- aus Luther:

  Nr. 10 “Gottes Kinder” und aus

  Nr. 14 ab Takt 163/Buchstabe M: “Jusifikatio”

- aus Musical “Amazing Grace” von Tore W.Aas:

  “Amazing Grace”,

   Gospelmedley

   “Let us break braed together”,

   “Nobody Knows”,

-  “Oh Freedom” (Peter Hamburger)

-  “Deep River”

-  “Amen”

-  “O Happy Day”

-  aus “Sister Act”: “I will follow him”

- “Good News”

Probentermine:

Chorleiter Torsten Seidemann

Die Chorproben finden im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirche in Bad Driburg statt:

Probentermine: 14tägig freitags, 20 Uhr bis 22 Uhr

1. Freitag, 19.05.17- nur für Gospelnacht am Pfingstsonntag (nicht zu Luther!)

2. Freitag, 02.06.17- nur für Gospelnacht am Pfingstsonntag (nicht zu Luther!)

3. Freitag, 09.06.17- Intensivprobe zu Luther

4. Freitag, 23.06.17- Intensivprobe zu Luther

5. Freitag, 30.06.17 ab 18 Uhr: In der Ackerscheune der Abtei Marienmünster- Generalprobe

Die Zeiten für Chor am 01.07.17 und am 02.07.17 folgen noch.


- Sa, 01.07.17, 19 Uhr – erste Aufführung “Luther”

- So, 02.07.17, 14.30 Uhr – zweite Aufführung “Luther”

"LUTHER" Pop-Oratorium von Dieter Falk und Michael Kunze.

Info: www.luther-oratorium.de

 

Eintrittskarten für Marienmünster über Martina und /oder über die emailadresse:  spririt.voices@web.de  ! Bitte reservieren!

Chorleiter Torsten Seidemann steht Ihnen gerne bei Fragen zur Verfügung. Tel. 05253-975059, torsten.seidemann@gmx.de

 

Vergesst den Blues nicht!

Psalm 150

in einer Übersetzung von Peter Spangenberg

Halleluja! Lobt‚ Gott in seinem Heiligtum

Es ist wunderbar! Es ist herrlich!

Es ist unendlich schön,

Gott im Glanz seiner Liebe und Größe zu loben.

Dankt ihm für alles, was er getan hat.

Dankt ihm, weil er uns mit seiner Liebe umschließt.

Dankt ihm mit eueren Instrumenten:

Mit Posaunen, Psalter und Harfen,

mit Pauken, Pfeifen und Zimbeln.

Dankt ihm mit Chorälen und Orgelmusik,

lasst die Welt erklingen von euren eigenen Stimmen.

Lasst das Lächeln in euren Augen

zur Musik für andere werden.

Lasst das Streicheln eurer Hände

den Tag ausklingen für eure Kinder.

Lobt mit Bach und Mozart,

mit Spiritual und Gospel,

und mit Blues –

vergesst den Blues nicht,

wenn ihr Gott dankt.

Alles, was eine Seele in sich trägt,

lobe Gott.

Es ist wunderbar.

Gospel

Wie kamen wir

    von den farbig bunten

heimatlich vertrauten

    heißen Küsten Afrikas

so weit über das Meer

    zu den kalten Leuten hierher?

die Sklavenschiffe

    reichlich beladen

unserm dunklen Schicksal entgegen

    trugen das Elend der Welt

Unglückselige uns

    auf leidvolles Leben zu.

Nur im Gesang

    jahrhundertelang

fanden wir wieder

    durch unsre Lieder

ein wenig Ruh

    und mit Gott im Gespräch

wurde erträglicher

    uns unser Leben

das er uns gegeben

    zuerst das Leid zu ertragen

bald hin zu besseren Tagen:

    Hoffnung auf kein Leid

Sehnsucht nach Freiheit

    endlich Gerechtigkeit,

ausgedrückt im Gesang.....

Gospel  -  

© Claus Diedrich    060813